Präsident Schachinger fordert: Opferhilfe muss intensiviert werden

Internationaler Tag der Minenaufklärung am 4. April Am 4. April rufen die Vereinten Nationen mit dem „Internationalen Tag zur Aufklärung über die Minengefahr und zur Unterstützung von Antiminenprogrammen“ die anhaltende Bedrohung durch Landminen in Erinnerung. Verstärkte Präventions- und Unterstützungsmaßnahmen, vor allem für Kinder, sowie die Einhaltung des Minenverbots werden dringend gefordert.

WEITERLESEN
Berichte

Landmine Monitor 2017 erschienen

Heute wurde der jüngste Jahresbericht der mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen (ICBL) veröffentlicht. Laut dem Landmine Monitor 2017 haben vor allem die bewaffneten Konflikte in Afghanistan, Libyen, der Ukraine und im Jemen im zweiten Jahr in Folge zu einer außergewöhnlich hohen Opferzahl geführt.

WEITERLESEN