Vor zweiundzwanzig Jahren, am 3. Dezember 1997, unterzeichneten die VertreterInnen von mehr als 100 Staaten in Ottawa, Kanada, den Minenverbotsvertrag und verpflichteten sich, dem Leid und den Verlusten durch Landminen ein Ende zu setzen. Seitdem hat der Vertrag mit überwältigendem Erfolg Leben gerettet und den von Minen betroffenen Menschen geholfen.