Eine schnellere Entminung rettet Leben!

Laut Schätzungen verseuchen noch ca. eine halbe Million improvisierte Sprengfallen den Irak. Die Situation ist so dramatisch, dass es noch rund zehn Jahre dauern wird, bis das Land als sicher gelten kann. Doch die geflüchteten Menschen können keine zehn Jahre in den Flüchtlingslagern ausharren! Trotz der Gefahr kehren viele zurück und wollen mit dem Wiederaufbau ihrer Häuser anfangen. Doch die Trümmer sind vermint und lebensgefährlich. Die Entminer müssen rasch arbeiten, um das Leben der Menschen zu schützen.

Wir arbeiten unermüdlich daran, unseren Landsleuten eine baldige Rückkehr zu ermöglichen. Sie wollen ihr Leben endlich wieder in die eigene Hand nehmen, auch wenn ihre Häuser zerstört und die Trümmer vermint sind. Unsere maschinelle Trümmerräumung macht Platz für einen sicheren Wiederaufbau. [Sherzad, ein irakischer Entminer]

ALTRUJA-PAGE-H7T6

Wobei hilft Ihre Spende?

Das Team der mechanischen Minenräumung hat die Aufgabe, die von der Terrormiliz IS zerstörten Dörfer rund um Mossul wieder sicher zu machen. Mit schweren Maschinen tragen die Spezialisten verminte Trümmer ab und bringen mit Sprengfallen kontaminierten Schutt weg.

Seit 2019 haben die Entminer mehr als 1.100 m3 Schutt entfernt und dabei 128 hochgefährliche improvisierte Minen entschärft. Rund 300.000 m2 Land gaben sie bis Ende 2020 für die lokale Bevölkerung frei. So konnten hunderte Familien in ihre sicheren Dörfer zurückkehren und ihre Häuser wiederaufbauen.

Was ermöglicht Ihre Spende?

Je besser die Ausstattung des Teams, desto schneller kann die Arbeit voranschreiten.

Mit einer Spende von 20, 50 oder 100 Euro helfen Sie mit, einen weiteren, dringend benötigten Einsatzwagen für die Entminer anzuschaffen. Zusätzlich finanzieren wir 2021 einen Autoanhänger für Treibstoff, für die Betankung der schweren Räummaschienen direkt an ihren Einsatzorten. Sie ermöglichen damit eine schnellere Entminung und eine baldige, sichere Rückkehr vieler irakischer Familien in ihre Dörfer! Jeder Beitrag zählt!

Haben Sie Fragen rund um
das Thema Spenden?

Mag. Iwona Tscheinig
hilft Ihnen gerne weiter:
M: +43 (0)664 401 12 33
E: spenden@ggl-austria.at

Wollen Sie Ihre Spende absetzen?

Dann geben Sie uns bitte Ihr Geburtsdatum bekannt!

Wollen Sie Ihre Spende überweisen?

Wenn Sie Ihre Spende nicht online durchführen wollen, freuen wir uns auf Ihre Überweisung an:

Gemeinsam gegen Landminen
Spendenkonto:
IBAN: AT37 2011 1823 2022 3101
BIC: GIBAATWWXXX

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar!

NEWSLETTERANMELDUNG
Bleiben  Sie  informiert!