Minenrisiko-Aufklärung hilft!

Seit 2017 finanzieren wir die wichtige Minenrisiko-Aufklärung für Kindergarten- und Schulkinder unseres Projektpartners FSD in der Ostukraine mit. Rund 400.000 Kinder und Jugendliche leben im Kriegsgebiet. Für sie sollte Schule ein Ort der Stabilität und Sicherheit sein. Doch viele Schulen haben durch die Kampfhandlungen schwer gelitten, ihre Einrichtung wurde zerstört. Mehr denn je mangelt es an allem: Schulausstattung, adäquatem Lehr-, Lern- und Schreibmaterial, ausreichend Nahrung! Aufgrund dieser extremen Notlage haben wir beschlossen, 2020 neben der Minenrisiko-Aufklärung auch direkte Schulunterstützung mitzufinanzieren.

ALTRUJA-PAGE-KABE

Was ermöglicht Ihre Spende?
Mit einer Spende von

  • 15 Euro finanzieren Sie Minenrisiko-Aufklärung für 5 Kinder,
  • 20 Euro schenken Sie ein Paket mit Schulmaterialien für ein Jahr,
  • 30 Euro ermöglichen Sie ein Monat lang warme Mahlzeiten für ein Kind.
  • Oder wollen Sie vielleicht einen Teil der Schulausstattung mit 50 Euro mitfinanzieren? Jeder Beitrag zählt!

Haben Sie Fragen rund um
das Thema Spenden?

Mag. Iwona Tscheinig
hilft Ihnen gerne weiter:
M: +43 (0)664 401 12 33
E: spenden@ggl-austria.at

Wollen Sie Ihre Spende absetzen?

Dann geben Sie uns bitte Ihr Geburtsdatum bekannt!

Wollen Sie Ihre Spende überweisen?

Wenn Sie Ihre Spende nicht online durchführen wollen, freuen wir uns auf Ihre Überweisung an:

Gemeinsam gegen Landminen
Spendenkonto:
IBAN: AT37 2011 1823 2022 3101
BIC: GIBAATWWXXX

Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar!