Gedenk- und Aktionstage

Unsere Nachricht aus dem Jahr 2025

Anlässlich des Internationalen Minenaktionstags, der jährlich am 4. April stattfindet, hat die Internationale Kampagne gegen Landminen (ICBL) ein Gedankenexperiment ins Leben gerufen. Unter dem offiziellen ICBL-Motto „Finish the Job 2025“, demzufolge eine landminenfreie Welt bis Ende des Jahres 2025 möglich ist, verschicken Organisationen weltweit Postkarten aus dem Jahr 2025.

WEITERLESEN
Gedenk- und Aktionstage

Minenaktionstag: GGL verteilte Infos

Morgen ist der offizielle „Internationale Tag der Aufklärung über die Minengefahren und der Unterstützung bei der Minenräumung“! Um auf diesen wichtigen Tag aufmerksam zu machen, war das Team von GGL bereits Mitte dieser Woche in der Wiener Innenstadt unterwegs, um Infomaterial zur weltweiten Minenproblematik sowie der Arbeit von GGL zu verteilen. Vielen Dank an alle…

WEITERLESEN
Mitarbeit

Aktiv werden am Minenaktionstag

Alle Jahre wieder … unser Aufruf zur Mitarbeit anlässlich des “Internationalen Tages zur Aufklärung über die Minengefahr und zur Unterstützung bei Antiminenprogrammen” am 4. April. Mit diesem Aktionstag will die UN auf die anhaltende Gefahr durch Landminen und explosive Kampfmittelrückstände aufmerksam machen. Ein guter Tag für Sie, um für betroffene Menschen aktiv zu werden –…

WEITERLESEN
Stellungnahmen

Große Herausforderungen am Weg zu einer minenfreien Welt

Presseinformation zum Internationaler Minenaktionstag am 4. April Anlässlich des Internationalen Tages zur Aufklärung über die Minengefahr und zur Unterstützung bei Antiminenprogrammen am 4. April erinnert Gemeinsam gegen Landminen an die vielen Herausforderungen, die trotz der intensiven internationalen Bemühungen um eine minenfreie Welt weiterhin bestehen. Besonders schwerwiegend sind dabei die steigende Zahl von militärisch ausgetragenen Konflikten,…

WEITERLESEN
Burma

Unsere Hilfe in Burma/Myanmar ist wichtiger denn je!

Der brutale Militärputsch in unserem Projektland Burma/Myanmar hat die aufkeimende Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Sicherheit wieder zunichte macht. Die gewählten VolksvertreterInnen, unter ihnen die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, wurden vom Militär unter Arrest gestellt, der Ausnahmezustand wurde verhängt, friedliche Proteste werden gewaltsam unterdrückt. Was für ein schrecklicher Rückschritt für die demokratische…

WEITERLESEN
Petition

Petitionsübergabe im Außenministerium

Am 31.01.2020 hob der ehemalige US-Präsident Donald Trump das von seinem Vorgänger Barack Obama 2014 erlassene Verbot des unbegrenzten Einsatzes von Landminen durch das US-Militär auf und gab somit den weltweiten Einsatz von Antipersonenminen durch das US-Militär wieder frei. GGL konnte diese Entwicklung nicht tatenlos hinnehmen und startete im Februar letzten Jahres eine Petition, adressiert…

WEITERLESEN
Burma

Ausnahmezustand in unserem Projektland Burma!

Die Lage für die Menschen in Burma spitzt sich nach dem Militärputsch des vergangenen Monats weiter zu: Das Militär führt Krieg gegen die eigene Bevölkerung und die demokratischen Fortschritte, die in den letzten Jahren erreicht wurden, drohen zunichtegemacht zu werden! Unsere Projektpartner schlagen Alarm, da auch sie von den Folgen der eskalierenden Gewalt nicht verschont…

WEITERLESEN
Berichte

Verheerender Minenunfall in Bosnien und Herzegowina

Landminen gefährden Menschen weltweit! Auch die Länder des Balkans sind nach wie vor von Landminen betroffen. Ein verheerender Minenunfall in Bosnien und Herzegowina kostete gestern einer Person das Leben, vier weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Bei den Verunglückten handelte es sich um eine Gruppe von Geflüchteten, die auf ihrer Flucht unwissentlich in ein Minenfeld…

WEITERLESEN